Musische Förderung

Zeichnen, Malen, Formen

Abgesehen vom integrierten Unterricht in Bildnerischer Erziehung, Werken, Musik,... finden auch Projekte und projektorientierter Unterricht zu vielen Themen statt.
Alljährlich wird auch die "Galerie im Wasserturm" , wie jedes Jahr während der Festwochen, mit unseren Exponaten bestückt.

Auf dieser Seite wollen wir im Laufe des Jahres einen Überblick über das kreative Schaffen geben:

Klassengalerien

Hier finden sich bald weitere LINKS zu den einzelnen Klassenwebsites und Ihren Galerien.
Alle Kinder malen, zeichnen und basteln mit Leidenschaft. Dabei erwerben sie Ausdauer, Geduld und viel Kreativität. Fertigkeiten, die ihnen auch bei anderen Tätigkeiten helfen.

Ausstellung im Amtshaus

Einige Kunstwerke unserer Kinder sind im Herbst 2014 im Favoritner Amtshaus zu bewundern. Die Auststellung dauert ein Jahr lang. Wer findet unsere Bilder dort?

Der Wasserturm ruft

Die Galerie im Wasserturm feiert heuer ihr 20jähriges Bestehen.
Daher ist es auch der JKS eine Freude wieder mit einem Exponat vertreten zu sein. Das "Geburtstagsbild" passt auch noch dazu zur heißen Jahreszeit! Bald tummeln sich 20 Fische zwischen 20 Wasserpflanzen und 20 Wellen. Viele verschiedene Techniken setzten dabei die Kinder der 3c im textilen Werken um. Die ersten Schritte dabei, kann man hier mitverfolgen.

Im MUMOK

Die 2a besuchte im April seine Ausstellung im MUMOK. Seine Kunstwerke bestehen aus verschiedenen Materialien und sind Gegenstände aus dem Alltag, aber für Riesen gemacht. Seine Materialien sind sehr unterschiedlich (Plastik, Karton, Gips). Die Freude war immer wieder groß, als wir Gegenstände zuordnen konnten.

Zum Schluss konnten wir selber kreativ sein. Es entstanden sehr nette Zeichnungen. 
  

Wo finde ich auf dieser Seite…

WOHIN nach der 4.Klasse?

Schulautonome Tage im SCHULFORUM beschlossen:

31.OKT 18

16.NOV 18

31.MAI 19

21.JUN 19

FRAUENLAUF 2018
FRAUENLAUF 2018

Wir sind eine...

Wir sind dabei!
Wir sind dabei!
Schulsportgütesiegel in Bronze
BMBF
Ein Projekt der JKS
Ein Projekt der JKS