Gart'ln im Schulgarten

Aktuelle Gartenschau 2017 im Gartentagebuch

Mit einem Klick auf das Tagebuch bist du dort!

So hat es begonnen.... "Unsere Schule blüht auf!"

"Talente regional" -Ein von der FFG gefördertes Schulprojekt

Seit Februar planen wir fleißig an unserem Garten. Biologisch, regional und saisonal soll hier gewerkt werden. Alle Klassen werden zu Gärtnerinnen und Gärtnern! Wir freuen uns darauf.

Erste Aktion - Die Pflanztröge bekommen einen neuen Anstrich!

Die Jungpflanzen und das Saatgut von der Arche Noah*

Eine bunte Mischung wartete da auf unsere Pflanztröge und fast 250 Kinder, die als Gärtnerinnen viel Neues erfahren werden. Biologisch, regional und saisonal wird nun in unserem Garten angebaut und nach wenigen Wochen und Monaten auch geerntet. Los geht es vor allem gleich im April auf unseren Fensterbrettern. Da wird so manches  vorgezogen und später ausgesetzt.

*Arche Noah-Link

Der Pflanztag ist endlich da!

So ein herrlicher Tag im Garten! Die ersten Pflanzen und Samen fanden ein gemütliches Bett- nein Beet! Mit dem Setzeisen und der Gießkanne waren die Klassen unterwegs um Gemüse und Obst anzubauen. Jetzt heißt es sehr geduldig sein und beobachten, was sich alles tut! Manche Klassen werden über die Fortschritte ihrer Schützlinge ein Tagebuch führen!

Technisches Werken...

...heißt auch zum Beispiel Rankhilfen für die Jungpflanzen herzustellen. Schnell und einfach haben wir den Pflänzchen geholfen über sich hinaus zu wachsen!

Mal sehen, wie groß sie sich machen!

Große Garten AG Schulversammlung

Alle jungen Gärtner und Gärtnerinnen trafen sich zu einem Erfahrungsaustausch und staunten nicht schlecht, wie groß alle Jungpflanzen schon geworden sind.

Nur ein paar Wochen und wir können ernten. Das ist ein Erlebnis! Mhhhh!

Es wächst...

...und gedeiht. Gerade einmal vier Tage schulfrei und dann so eine Wachstums-Explosion. Egal ob Brunnenkresse im Kräuterbeet, Radieschen, die schon mit ganz rote Bäckchen lächeln oder riesige Salatköpfe. Da tut sich was in unserem Garten!

Erntezeit

So schnell vergingen die Wochen und die erste Ernte wurde eingebracht. Salat mit Radieschen und Vollkornbrot mit frischem Schnittlauch ließen sich die Kinder der 1b und 3b gut schmecken. Gut waschen, kleinschneiden mischen und servieren!

Kein Ende in Sicht...

denn, unsere Pflanzen genießen Sonne und Wasser sehr und werden unglaublich groß. Das kann man hier deutlich sehen! Einen Tag vor dem Schulschluss ging es nochmals in den Garten zum Ernten. Jeder konnte eine kleine Schachtel voll mit nach Hause nehmen.

...und kein Ende in Sicht!

So ging es in den Sommerferien weiter:

In diesem heißen Sommer hat sich unsere Bewässerung sehr gelohnt. Die Ernte war reich und wie man an den Erdäpfelpyramiden erkennen kann warten sie schon darauf ausgeräumt zu werden. Viel Unkraut musste gejätet werden und wir sind gespannt, was die Klassen alles mit den tollen Knollen anstellen werden!

Hot Potatoes - Die Erdäpfel wachsen nicht im Supermarkt!

Ein vom BFF gefördertes Ökoprojekt

Im April legen wir los, da kommen unsere 6 Erdäpfelpyramiden und werden mit verschiedenen Saaterdäpfeln von der "Arche Noah" aus Schiltern bestückt. Auf unsere Ernte noch vor den Sommerferien sind wir gespannt.

Die Erdäpfelpyramiden sind da!

Sechs Pyramiden für elf Klassen werden von Holz-Gruber aus Oberösterreich geliefert und müssen nur noch zusammengebaut werden. Auch dabei sind handwerkliche Qualitäten gefragt!

Schon am nächsten Tag kommen die Gärtner mit 6m³Erde.

Jetzt geht's los!

Das sieht nicht nur toll aus, sondern ist auch ein guter Platz für alle Mutterknollen - unsere sechs Erdäpfelpyramiden aus Lärchenholz. Auch hier haben die Kinder mit dem Setzeisen gut Platz gemacht für die gesunden Knollen. Bis zum Schulschluss wird es hoffentlich eine reiche Ernte geben!

Und erst die Erdäpfel!!!!

Nur drei Wochen später - und man traut seinen Augen kaum.

Ein Sprichwort sagt:

"Setz'd mich im April - kumm i, wann i will!

Setz'd mi im Mai - kumm i glei!"

Die Erde ist im Mai natürlich schon viel wärmer, daher geht es so schnell.

Wir freuen uns so sehr!

Hilfe, wir sind im Erdäpfel-Dschungel verloren!!!!!

Wir kommen aus dem Staunen nicht heraus! unser Dschungel verschlingt alles.

Was sich in den Pyramiden abspielt würden wir nur zu gerne sehen! Aber jetzt ist nicht mehr viel Geduld nötig!

Endlich ist Erntezeit!

Gleich zu Schulbeginn ist es so weit: Die Erdäpfel sind reif!

Die Pyramiden werden nach ihren Schätzen durchsucht und im Schnitt haben wir einen Ertrag von 100 kg der verschiedensten Sorten erzielen können.

Manche Klassen haben sich schon in der ersten Woche über die Verarbeitung der tollen Knollen gemacht. Im Laufe der nächsten Wochen werden die Berichte darüber und die erprobten Rezepte in unserem neuen Kochblog zu finden sein -

Die "Kochlokomotive" setzt sich in Bewegung.

Unterwegs auf dem Biohof

Bei Willy Gehringer in Guntersdorf

Einige Klassen besuchen im Juni einen Biohof, andere einen Bio-Marktstand. Beide Unternehmungen vertiefen das Wissen über biologischen Anbau, Regionalität und Saisonalität.....und sie machen allen viel Spaß.

Wo finde ich auf dieser Seite…

Schulautonome Tage im SCHULFORUM beschlossen:

31.OKT 18

16.NOV 18

31.MAI 19

21.JUN 19

FRAUENLAUF 2018
FRAUENLAUF 2018

Wir sind eine...

Wir sind dabei!
Wir sind dabei!
Schulsportgütesiegel in Bronze
BMBF
Ein Projekt der JKS
Ein Projekt der JKS